Flexible Messtechnik

Realitätsnahe EMV für Industrie und Bahn.

Um den vielfältigen Anforderungen im Bereich der Industrie-und Bahn-EMV gerecht zu werden, setzen wir speziell für diesen Bereich höchst flexible Messtechnik mit breiten Anwendungsmöglichkeiten ein.

Dazu gehört ausgeklügeltes Equipment, das hohe Störpegel ermöglicht, minimale Störpegel misst sowie auf extreme Störfestigkeit hin ausgelegt ist und damit robust und doch ausreichend empfindlich ist, um realistische Prüfbedingungen zu ermöglichen.

Auszug wichtiger Normen:

  • EN 55011
  • EN 61000-6-2
  • EN 61000-6-4
  • EN 61800-3
  • EN 50121-2-3
  • Bild aus Bildergalerie
  • Bild aus Bildergalerie
  • Bild aus Bildergalerie
  • Bild aus Bildergalerie
  • Bild aus Bildergalerie
  • Bild aus Bildergalerie

Messplätze / -mittel im Einsatz:

  • Absorberhalle mit reflektierendem Boden - SemiAnechoicChamber
  • Absorberhalle mit Vollauskleidung der Decke, des Bodens und der Wände mit Absorbermaterial - FullAnechoicRoom
  • Geschirmte Räume
  • Messung leistungsgebundener und gestrahlter Störgrößen [DC – 40 GHz]
  • Hochfrequenzverstärker mit bis zu 1,5 kW Sendeleistung für hohe Feldstärken und Prüfschärfegrade
  • Störgeneratoren für Störfestigkeitsprüfungen bis zu 7000 V
Kontaktformular Icon

Ihr direkter Kontakt:

Herr Peter Hauser
p.hauser@emce-gmbh.de

Herr Sebastian Endres
s.endres@emce-gmbh.de